Offshore-Auslegerkran

Der elektromechanische Auslegerkran der Marke Pfaff-silberblau ist speziell für die hohen
Anforderungen in Offshore-Umgebung konstruiert. Unsere langjährige Erfahrung in
Entwicklung, Konstruktion und Bau von Elektroseilwinden und Spindelhubelementen bildet
dabei die Grundlage für den sicheren und effizienten Betrieb des Kranes.


Click to ZOOM


Click to ZOOM


Ihre Vorteile
• Keine Verunreinigungsgefahr des Meerwassers bei Schäden oder Wartungsarbeiten
  durch austretende hydraulische Flüssigkeiten
• Bis zu 40% geringere Wartungskosten gegenüber hydraulischen Systemen

Ausstattung und Verarbeitung
• Hublast bis zu 5,0 t
• Hubgeschwindigkeit bis zu 40,0 m/min
• Auslegerlänge bis zu 10,0 m
• Lackierung entspricht höchsten Anforderungen
  (gemäß Korrosivitätskategorie C5-M nach DIN EN ISO 12944-5)
• Einsatz seewasserbeständiger Materialien

Zusatzausstattung und Optionen
• Der Auslegerkran ist sowohl als komplett manuell betriebener, mechanischer
  Kran verfügbar, als auch als elektromechanischer Kran mit motorischem Antrieb
  einzelner oder aller Kranbewegungen.
• Über Frequenzumrichter geregelte Bewegungsgeschwindigkeiten des Kranes
• Manuelles Überlastschutzsystem (MOPS)
• Automatisches Überlastschutzsystem (AOPS)
· Notstromversorgung
• Zulassung für Personentransport
• System zur Vogelabwehr

Einsatzbereiche unseres Auslegerkranes
• Wartungsplattformen der Offshore-Windenergieanlagen
• Umspannplattformen in Offshore-Windparks
• Öl- und Gasplattformen
• Schiffe
• Hafenanlagen

Der Auslegerkran wird durch alle anerkannten Institute wie Germanischer Lloyd, TÜV, Det Norske Veritas und Lloyd‘s Register abgenommen.