System- und Sonderlösungen für die Schwerindustrie

 

In der Antriebstechnik für die Schwer- und Stahlindustrie müssen hohe Lasten unter
widrigsten Bedingungen zuverlässig angehoben, verschoben und exakt positioniert
werden. Hier sind Speziallösungen und Fachkompetenz gefragt. Über beides verfügt
Pfaff- silberblau und ist seit vielen Jahren einer der weltweit führenden Lieferanten
von Spezialkomponenten der Antriebstechnik für Anwendungen in der Stahl- und
Schwerindustrie.

 

• Standardhubelemente im Lastbereich von 0,5 t bis 75 t

• Schwerlasthubelemente im Lastbereich von 100 t bis 200 t

• Sonderhubelemente für Speziallösungen

• Sonderhubelemente für Gießwannenverstellungen

• Komplette Ofenhubanlagen für Beschichtungslinie


Komplette Systemlösungen

 

Immer mehr Unternehmen gehen im Anlagen- und Großanlagenbau dazu über, nicht mehr nur Einzelkomponenten bei den Lieferanten zu ordern, sondern ganze Baugruppen, die vom Auftragnehmer direkt montiert und in Betrieb genommen werden. Die Vorteile für den OEM in der Beauftragung von kompletten Systemen sind:

 

• Konzentration auf Kernkompetenzen

• Interne Bereiche werden entlastet

• Systeme sind optimal aufeinander abgestimmt

• Alles aus einer Hand, weniger Schnittstellen-Abstimmung

• Optimale Gesamtlösung durch optimale Baugruppenlösungen

• Ein Ansprechpartner

• Einfachere Garantieabwicklung

• Schnelle Reaktionszeit bei Anlagenstillstand

• Verantwortlichkeiten sind klar geregelt

 

Pfaff-silberblau liefert praxiserprobte Komplettlösungen für verschiedene Bereiche des Anlagenbaus, wie zum Beispiel:

 

• Verkehrstechnik

• Bühnentechnik

• Petroindustrie

 

Spezifische Sonderausführung

 

An Stellen, an denen Standardhubelemente aufgrund von anlagenspezifischen Besonderheiten (Bauraum, Schmierung, Schmutz, hohe Temperaturen usw.) nicht mehr einsetzbar sind, kommen Sonderlösungen zum Einsatz.
Diese Sonderlösungen können mit dem Baukastensystem von Pfaff-silberblau bis zu einem gewissen Grad kostengünstig realisiert werden. Sonderausführungen können auch soweit gehen, dass bis auf wenige Komponenten alle Bauteile kunden- spezifisch gefertigt werden müssen. Die Konstruktion und Entwicklung solcher Sondergetriebe finden in enger Abstimmung mit der Entwicklungsabteilung des Kunden statt, um ein optimal auf den jeweiligen Einsatzzweck abgestimmtes Hubgetriebe zu erhalten.