Spindelhubelement zur Auslegerverstellung

Die elektromechanische Lösung zur Auslegerverstellung zeichnet sich durch
wesentliche Vorteile aus:

• keine Absenkung des Auslegers im stromlosen Zustand aufgrund Selbsthemmung
  in Schneckengetriebe und Spindel

• Zulassung für den Personentransport aufgrund der zusätzlichen Bremswirkung
  in Getriebe und Spindel

• Keine Verunreinigungsgefahr bewegter Bauteile durch gekapselte Bauweise

Die Spindelhubelemente sind sowohl für den manuellen Betrieb, als auch für den
elektrischen Betrieb verfügbar. Optional kann bei einer elektrischen Ausführung auch
ein Handrad für den manuellen Notbetrieb vorgesehen werden.

Ausstattung und Verarbeitung

• Getriebe gekapselt und im Ölbad laufend
• Motorschutzart IP56

• Elektrisch lüftende Federdruckscheibenbremse zur Erhöhung der Positioniergenauigkeit
• Motor, Getriebe und Bremse mit Stillstandsheizung versehen, um schädigende Korrosion
  zu vermeiden und Standzeiten zu erhöhen