Stahlbau

Korrosionsschutz fängt bereits bei der Konstruktion des Stahlbaus an.

• Seilwinde und Steuerschrank sind in den Stahlbau des Kranes integriert
  und somit vor Witterungseinflüssen geschützt.

• Alle Lagerstellen und Gelenke des Kranes sind konstruktiv geschützt.

• Sämtliche Profile sind dicht verschweißt.

• Hochwertige Oberflächenbeschichtung des gesamten Stahlbaus in der
  Kategorie C5-M nach DIN EN ISO 12944-5.

 

Doch nicht nur Salzwasser kann zu  Schäden am Korrosionsschutz und somit
am Stahlbau führen. Auch Vogelkot verursacht Schwächungen der Oberflächen-

beschichtung und somit eine erhöhte Korrosionsgefahr.

Ein spezielles, nicht rostendes Schutzsystem am Kranausleger ist insbesondere
für die Abwehr von Möwen geeignet und verhindert die Ablagerung von
aggressivem Vogelkot.